"Hilf mir es selbst zu tun"

Wir möchten:

 

über Maria Montessori erzählen

ihre Pädagogik erfahrbar machen.

Sie in unsere Einrichtungen einladen

Sie bei unseren Foren und Vorträgen begrüßen.

 

 

Auf viele schöne Begegnungen und Ihre Kinder freut sich

die Montessori Initiative eV

Herzlich willkommen bei Montessori   in Gmünd!

Schulranzentag in Schwäbisch Gmündce0c0988-24a7-4ff3-ace1-eba75679bb42.jpgSchulranzentag -Gmünder VHS am Münsterplatz,

Samstag, 9. Januar,  von 9 bis 14.30 Uhr.

 

Mit dem Tag der Einschulung beginnt für das Kind ein neuer Lebensabschnitt. Der Schulranzen wird eine lange Zeit der Begleiter sein. Daher ist es um so wichtiger, hier den richtigen für das Kind zu finden. Der Gmünder Schulranzentag bietet am kommenden Samstag von 9 bis 14.30 Uhr in der Gmünder VHS am Münsterplatz Beratung, Information und Spaß rund ums Thema „Schulranzen“

 

Wir von der Initiative sind mit einem Stand dabei- kommen Sie einfach vorbei und besuchen Sie uns. Wir freuen uns auf Sie.


 

Feuerwerk (Zuckerkreide):

 

 

Wir grüßen alle Mitglieder der Montessori Initiative sowie alle Interessierten die hier auf der Seite gerne vorbei spickeln herzlich- danken für Ihre Unterstützung im alten Jahr und wünschen ein erfolgreiches und gesundes neues 2017. Wir hoffen Sie bleiben uns gewogen und wir hoffen auf ein Wiedersehen- vielleicht bei Montessori zur Marktzeit???

Frohe Grüße Ihre Initiative

 

 

MoNtessori zur Marktzeit

 

Kommen und sehen, sprechen und hören, aufwärmen und genießen..

 

am Samstag 21.01.2017 von 10- 11:30

im Foyer  der VHS Schwäbisch Gmünd

 

Freuen wir uns, klein und groß begrüßen zu dürfen

 

Bei einem gemütlichen Austausch mit uns erfahren Sie mehr über die  Initiative,

und gewinnen Einblicke in den  Alltag unserer Montessori Einrichtungen .

 

 

Montessori Initiative Schwäbisch Gmünd e.V.

 

Und hier der Flyer für Montessori zur MArktzeit zum Herunterladen, Ausdrucken und Verteilen...

Kinder auf ihrem Weg begleiten

 

Was braucht mein Kind auf seinem

Weg in den Kindergarten, in die Grund-

schule, um eigenverantwortlich und

selbstbewusst sein Schulleben und

Leben gestalten zu können?

 

Einführung in die Montessori-Pädagogik

mit Erzieherinnen der Montessori Kindergärten

St. Peter und Paul  und Herlikofen,

Lehrerinnen der Eichenrainschule sowie Karl Grass,

mit Filmausschnitten, Material zum Erkunden, Gesprächen…..

 

Dienstag, 18.10.2016

19:30-21:00 Uhr

VHS am Münsterplatz,

Raum B 1.3 gebührenfrei

Hier ist der Merkzettel für Ihren Kühlschrank, ihren Taschenkalender, Ihre beste Freundin..... einfach runterladen, drucken und Verteilen.

Vielen Dank!!!!

 

Plakat VHS Oktober 2016.pdf
PDF-Dokument [246.7 KB]

Peter und der Wolf im Kindergarten St. Peter und Paul am Sonntag,03. Juli um 14 Uhr!!!

 

Herzliche Einladung zum Sommerfest des Katholischen Montessori-Kindergartens St. Peter und Paul/Hardt

Unser Kindergarten wird am Sonntag, den 3. Juli 2016 am Patroziniumstag der St. Peter und Paul Gemeinde, im Garten des Martinushauses ein schönes Rollenspielzum musikalischen Märchen ,,Peter und der Wolf"  v. Sergej Prokofiew aufführen.
Die vergangenen Wochen haben wir uns mit dem Thema ,,Klassische Musik " auseinandergesetzt und sind beim Komponisten Prokofiew hängengeblieben, was unsere russischen Kinder besonders gefreut hat.
Zunächst durften die Kinder ein Tischtheater zu Peter u.d Wolf sehen, dann selber f. d. anderen vorspielen und zuletzt
als Rollenspiel einüben
Die Kinder proben mit Eifer und freuen sich riesig darauf, das Stück den Eltern und der Gemeinde zu präsentieren.

 

Am Sonntag, 03.07., dem Tag des St. Peter und Paul Patroziniums, laden  nun die Eltern, Kinder und Erzieherinnen die Gemeinde und Freunde des Montessoi-Kindergartens ab 14.00 Uhr ganz herzlich in den Garten des Martinushauses ein.

Es gibt Kaffee und Kuchen, Bratwürste, eine große Tombola, die von der Firma Bauer wieder sehr großzügig bestücktwurde, Kinderschminken und schöne Spielangebote.

Ab 14: 30 Uhr zeigen die Kindergartenkinder dann Ihr Rollenspiel zum musikalischen Märchen ,,Peter und der Wolf“.

Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen!

Das Team des Kindergartens

 

50 Jahre Gemeinsame Grundschule Frickenhofen

Freitag und Samstag 17./18.06.2016

 

 

 

 

 

An der Grundschule Frickenhofen wird am Wochenende gefeiert und wir freuen uns mit den Kindern, Lehrerinnen und Erzieherinnen.

Am Freitag gibt es einen Festakt von 19 bis 21 Uhr

und am Samstag öffnet der Kindergarten und die Schule ihre Pforten  von 14.00 bis 16.30 Uhr zu einem Tag der offenen Tür.

Bestimmt treffen wir uns dort, oder nicht?

Das Fest ist vorbereitet, alle Beteiligten haben viel geplant und geschafft, jetzt ist es an uns zu kommen und mit zu feiern.

Wir wünschen alles Gute für diese Festtage und viele wunderschöne Eindrücke, Begegnungen und Erlebnisse.

Frohe Grüße Die Montessori Initiative

 Grundschule Frickenhofen ist Gast bei der Leistungsschau in Gschwend

 

Am Samstag und Sonntag 16. und 17.04 2016

von jeweils 13.30 bis 16 Uhr

kann man die Grundschule Frickenhofen

im gläsernen Klassenzimmer bewundern.

Wir wünschen den Kolleginnen dort viel Erfolg

und hoffen auf zahlreiche Besucher und Interessierte,

die dabei Einblicke in die Montessori Pädagogik gewinnen können.

 

Montessori Forum im Kindergarten St. Peter und Paul

am Di 08. März

um 19.30!! Uhr

 

Mathematische Vorerfahrungen im Kindergarten

wird das Thema sein.

Die Erzieherinnen stellen uns mathematisches Montessorimaterial vor,

mit dem die Kinder aus dem Kindergarten ihre ersten Erkenntnisse im Bereich Mathematik sammeln und vertiefen .

 

Und man kann wieder

sehen, staunen, entdecken, kennen lernen, ausprobieren,

sich austauschen.....

Dieser Abend ist besonders geeignet für Eltern und Interessierte, die mehr über die Montessori Pädagogik wissen wollen, selbst mit dem Material probieren wollen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen,

 

die Montessori Initiative

und die Erzieherinnen des Kiga St. Peter und Paul

 

 

Das war unser Neujahrstreffen....

vielen Dank an alle, die an diesem Abend in Wort, Werk und Bild aus ihren Einrichtungen erzählt haben und diesen Abend zu einem eindrücklichen Erlebnis haben werden lassen.

Dank auch an Alle in der Vorbereitung, die für das leibliche Wohl und ein wunderschönes Ambiente gesorgt haben.

Wir freuen uns auf die

nächste Veranstaltung

im März

im Kindergarten St. Peter und Paul.

Da wird es ein Montessori Forum über mathematische Vorerfahrungen im Kindergarten geben.

 

Frohe Grüße von der Montessori Initiative

28.01.2016 23:32

Wenn die Montessori Initiative zum Neujahrstreffen in die VHS einlädt, ist es immer wie ein Abtauchen in eine andere Welt, die Welt des Entdeckens, Staunens mit ganz viel Sehen und Ausprobieren vielerlei Materialien. Geometrische Körper, Material zu den Erdschichten, Weltkarten, Europakarten, klingende Glocken und noch viel mehr stand bereit um ausprobiert zu werden.

2 Kindergärten und 3 Schulen erzählten von ihrem reichhaltigen Leben an ihren Montessori Kindergärten und Schulen. Die Montessoritherpie in Mutlangen war mit einem ganz eigenen Stand vertreten und stellte in kurzen Ausschnitten ihre Arbeit vor.

Eindrucksvoll  konnte man in einem kleinen Filmbeitrag zu Beginn Kindergartenkinder aus dem Montessori Kindergarten in Herlikhofen bei der „Arbeit“ beobachten. Nein -Arbeit in unserem Sinne ist das nicht was man da sieht. Ein zutiefst zufriedenes Kind schüttet Wasser in verschiedenste Gefäße ohne sich dabei auch nur einmal ablenken lassen zu wollen. Der unbedingte Wille am Anrdecken und Forschen springt förmlich aus dem Bild entgegen.

Der Montessori Kindergarten St. Peter und Paul auf dem Hardt gab eine Einführung in den Umgang mit den Sinnesmaterialien. Die Glocken als Schulung des Hör -Sinns brachten selbst bei der großen Zuhörerschar eine atemlose Stille im VHS Saal zu Stande.

Nach einer Pause , die Stärkung und reichlich Platz zum Gespräch und Austausch, Nachfragen bot, stellten sich die drei Grundschulen Hellershof,  Frickenhofen und zuletzt die Eichenrainschule mit Montessorizug in Lindach vor.

Beeindruckend und allen Schulen eigen war der Umgang mit der Vielfalt. Haben doch alle Schulen das Prinzip der Klassenmischung bis hin zur Familienklasse von 1-4 in Lindach. Man merkt ganz eindrücklich- es ist nicht nur ein durchdachtes Prinzip sondern der Wunsch , Vielfalt und Verschiedenheit  einen großen Raum  zu geben, die zu einer beseelten Arbeit mit den Kindern führt. Vom Eifer und der Begeisterung der Kinder an den entsprechenden Schulen zeugten viele kleine selbsterstellte Bücher, Kostbarkeiten, die ausgestellt waren und zum Schmökern einluden.

Herr Grass, Vorsitzender der Montessori Initiative Schwäbisch Gmünd, verabschiedete die Gäste mit den Worten von Albert Einstein: „ Ich habe keine besondere Begabung ich bin nur leidenschaftlich neugierig.“ Neugierde auf mehr Montessori hat dieser Abend in jedem Fall geweckt und so können sich  Interessierte schon auf einen nächsten Abend freuen, dann im Montessori Kindergarten St. Peter und Paul im kommenden März. Wenn Sie über laufende Veranstaltungen der Intiative informiert werden möchten -lohnt sich der Blick auf die Homepage www.montessori-gmuend. de

 

Neujahrstreffen

der Montessori Initative

am 28.01.2016

im Foyer der VHS

um 20 Uhr

 

Sehen, staunen, entdecken, kennen lernen, ausprobieren,

sich austauschen.....

 

.....all das kann man an diesem Abend im Foyer der VHS tun.

Montessoripädagoginnen aus der Schule und dem Kindergarten sind vor Ort um Ihnen zu zeigen, was es in ihren Einrichtungen alles gibt, um Ihre Fragen zu beantworten, um neugierig zu machen auf die Pädagogik Maria Montessoris.

 

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Wir freuen uns auf viele Neugierige und Interessierte.

 

 

Machen sie Werbung:Handzettel/ Plakat

Hier können Sie das Plakat bzw. den Handzettel für den Neujahrstreff herunterladen, ausdrucken und an Freunde weiter geben. Machen Sie Werbung für uns. Vielen Dank Ihre Montessori Initiative

Plakat Neujahrstreff 2016 b.pdf
PDF-Dokument [229.1 KB]

Die Zeitung zu Besuch im Montessori Kindergarten St. Peter und Paul

 

Ganz unerwartet kam die Zeitung zu Besuch in den Kindergarten.

Lesen Sie selbst was dabei Schönes entstanden ist....

 

13.12.2015

 

Jahreshauptversammlung....das war sie, am

Dienstag ,17. November 2015, 20 Uhr,

Katholischer Montessori Kindergarten St. Peter und Paul

Schwäbisch Gmünd, Hardtstr. 114

 

Bilder vom Weltkindertag....

....und wir waren dabei.

Kinder suchten Schätze im Sand und verstauten diese dann in wunderschön genähten Tütchen, voller Stolz- diese Schätze sind bei uns heute zu Hause noch wohl verwahrt und gehütet-

Erwachsene konnten sich mit umfangreichem Bildmaterial einen ersten Einblick über das Leben der Maria Montessori verschaffen und im Gespräch mit den Pädagoginnen und dem Vorsitzenden der Initiative, Herrn Grass, über das Lernen und Leben in Montessori-Häusern austauschen.

Erstaunen bemerkten wir bei den Besuchern am Stand über die Weltkarte: dass es an so vielen Orten der Erde Montessorieinrichtungen gibt, hat doch sehr verblüfft.

 

Das war und ist uns nun ein großer Ansporn, die Idee und den Funke der Maria Montessori hier in Gmünd weiter zu verbreiten und neu zu entfachen.

 

Für heute viele Grüße

für die Initiative stellvertretend, Sabine Baumann

 

Alles Gute für das neue Schuljahr...

Bildergebnis für sonnenblume und Kind

...wünschen wir von der Initiative unseren Schülerinnen und Schülern, den Lehrerinnen in Lindach, den Erzieherinnen in Herlikhofen und auf dem Hardt sowie allen Kindergartenkindern der beiden Einrichtungen und allen Eltern. Wir sind gespannt auf eine neues Jahr und wünschen uns viele schöne Begegnungen, Erlebnisse, Gespräche und neue Erfahrungen.

 

19. September Weltkindertag

von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr, Marktplatz in Schwäbisch Gmünd

Es gibt Sport, Spiel, Spaß im und um das Rathaus.

Am Weltkindertag können sich die Kinder wieder durch allerlei Aktionen ihre Welt erobern .....

...und wir sind dabei!!

Besuchen Sie unseren Stand, es gibt Schätze zu heben, Interessantes zu entdecken und zu bestaunen. Wir freuen uns auf Sie!!!!!

 

Jubiläum im Kindergarten in Herlikofen

Im Juni durfte unser Kindergarten in Herlikofen sein 20 Jähriges Jubiläum feiern. Wir gratulieren herzlich dazu. Es war eine wunderschöne Feier mit Spiel und Gesang.

Hier einige Bilder davon....

 

Aller Anfang ist schwer...

Ein kliener Spatz lernt fliegen....

ein Spatz zur Erde fällt....

Von oben ist die Aussicht schöner....

Vom Ortsplan zur Weltkarte und umgekehrt -

Montessorimaterialien zum Begreifen

...ein Bericht über einen wundervollen Abend an der Eichenrainschule in Lindach-

herzlichen Dank an Frau Wimmer, die diesen Bericht verfasst hat.

 

Geografie kann etwas sehr Lebendiges sein, das war eine Erkenntnis, mit der die Eltern vom Montessori-Forum der Eichenrainschule am Dienstag, den 17. 3. nach Hause gingen.

 

Karten verschiedenster Größe empfingen im Schulflur und in den Klassenzimmern die interessierten Gäste. Die zahlreichen Besucher wollten erfahren, wie „Kosmische Erziehung“ in der Montessoripädagogik umgesetzt wird.

 

Begrüßt wurden die Eltern von der Schulleiterin Nicole Bruder und dem Vorsitzenden der Montessori-Initiative Karl Grass.

 

Nur durch Ausprobieren und eigenes Erfahren lernt man nachhaltig und so baten die Montessorilehrerinnen die Eltern in die Schülerrolle zu gehen und zeigten ihnen, wie eine Einführung zum Thema: „Tiere der Kontinente“ in einer Schulklasse vor sich gehen könnte. Schon bald hielten die einen Globus in der Hand, mit dem sie erfühlen konnten, wie die Verteilung von Land und Wasser auf unserer Erde  ist. Riesige Erdteile aus Filz wurden mit den typischen Tieren jedes Erdteils bevölkert. Wo der Pinguin wohnt, war nicht so schwer zu erraten, doch wohin sollte das Pferd gestellt werden?

 

Kinder arbeiten gern mit Karten. Dies zeigten die liebvoll bunten Schülerarbeiten zu den „Tieren der Welt“. Ein anderes Buch über die „Flaggen Europas“, war in wochenlanger Detailarbeit entstanden. Die Gäste bewunderten die Motivation und das große Durchhaltevermögen der Kinder,  von dem diese Ergebnisse sprachen.

 

Dann durften die Eltern selbst ausprobieren: Ein Stadtplan von Schwäbisch Gmünd wurde mit den wunderschönen Häuschen des Gmünder Fasnets-Vereins bestückt. Zwei Väter bauten auf dem Fußboden ein riesiges Baden-Württemberg-Puzzle zusammen. Doch wo war das Puzzleteil von Stuttgart? Auf dem Tisch hatten zwei Mütter eine Deutschlandkarte zusammengefügt und planten nun per Plastikschiffchen eine Fahrt auf dem Rhein. Jeder hatte ein Material gefunden, das nicht nur Spaß machte, sondern auch Zusammenhänge verdeutlichte.

 

Beim abschließenden Gespräch war zu spüren, dass die Besucher „Geografie“ auf diese, etwas andere Weise gern erprobt hatten. Sie waren sich einig, dass es jedoch weit mehr als Spiel war. Handelnd zu Struktur und „Begreifen“ zu kommen, machte allen Lust auf mehr.

Hier gibt es einen schönen Artikel zum Tag der offenen Tü in Frickenhofen.....

Frickenhofen Zeitung.pdf
PDF-Dokument [1'020.0 KB]

Montessori Forum am 17.März

um 19.30 Uhr

Eichenrainschule Lindach

Hier können Sie den Flyer downloaden und gerne an Interessierte verteilen.

Selbst neugierig zu sein und den Abend für die Montessori Pädagogik frei zu halten ist natürlich das Beste.

Frohe Grüße von der Initiative!

 

Tag der offenen Tür

12. März

Grundschule Frickenhofen

17-19 Uhr

 

Empfehlend weisen wir hin auf die Veranstaltung der Grundschule Schule mit Montessori Schwerpunkt in Frickenhofen. Sie werden nach einer Fahrt dorthin reich beschenkt mit vielen wunderbaren Eindrücken wieder nach Hause kehren.

Frohe Grüße Ihre Intitative

Nachlese Neujahrsempfang

 

Es war ein wunderschöner, innovativer, Gedanken anregenderAbend und ich möchte mich herzlich bei allen "Akteuren" ( Herrn Grass, Frau Mori, Frau Bruder, Frau Paridon, Frau Seitzer Götz, Frau Stegmaier-Haible, Frau Hauber und Frau Wimmer) bedanken für ihre Gedanken, Bilder, Materialien, kulinarischen Köstlichkeiten, Vorbereitungen .......

Ich bin noch immer erfüllt von der Vielfalt und Verschiedenheit aus den Berichten der drei Einrichtungen ( Montessori Gruppe Herlikofen, Kindergarten St. Peter und Paul, sowie Montessorizüge der Eichenrainschule Lindach)

Es ist einfach wunderschön, zu sehen (alle drei Einrichtungen haben in Wort und Bildern über ihre Aktivitäten berichtet) wie Kinder in dieser Atmosphäre des Wohlwollens, Angenommen seins ihre Erfahrungen machen können, wachsen können, werden können.

Vielen Dank!!!!

Anbei ein Bericht der Remszeitung, die sich ein Projket des Kindergartens St. Peter und Paul herausgepickt hat und darüber besonders berichtete.

 

Für heute frohe Grüße

Sabine Baumann

 

 

 

Zeitung Neujahr 2015 Artikel.pdf
PDF-Dokument [2.0 MB]

Hier sprühen die Montessorifunken:

Kindergarten St. Peter und Paul /         Hardtstr. 114  /       73525 Schwäbisch Gmünd
Tel. 0 71 71 / 6 78 22  StPeteruPaul.SchwaebGmuend@kiga.drs.de

 

Evangelischer Johanneskindergarten /  Burgstraße 7 /  73527 Schwäbisch Gmünd

07171 / 85137   johannes.montessori@ev-kirche-gmuend.de

 

Eichenrainschule Lindach  /       Osterlängstraße 32   /   73527 Schwäbisch Gmünd

07171 / 71542    Telefax: 07171 777800
poststelle@eichenrainschule-gd.schule.bwl.de   /  www.schwaebisch-gmuend.de

 

Grundschule Frickenhofen /   Höhenstraße 65   /  74417 Gschwend-Frickenhofen

07972/ 810  poststelle@04124722.schule.bwl.de

 

Montessori Therapie Mutlangen Sabine Gellner

Stauferklikinik Haus 1 / 07171/77615

Wetzgauerstraße 93  /  73557 Mutlangen

info@montessoritherapie-praxis.de

Sie erfahren auf diesen Seiten mehr über diese Einrichtungen, stöbern Sie!!!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabine Baumann